Alexej Petrenko
Biographie

Alexej Petrenko, welcher ursprünglich Alyeksyey Vasil’yevich Pyetryenko heißt, wurde am 26. März 1938 in der Ukraine geboren. Er ist russischer Schauspieler und genießt in seinem Heimatland große Beliebtheit und feierte zahlreiche Erfolge.

Durchbruch mit seinen Filmen

In dem russischen Film "King Lear" aus 1971 schaffte Petrenko Alexej in der Rolle des Oswald den Durchbruch in Russland. 1989 wurde der Film "The Servant" veröffentlich. "Luna Park", der dritte Film, in dem Petrenko mitspielte, folgte 1992.

"The Barber of Siberia" wurde 1998 veröffentlicht und 1999 beim Filmfestival in Cannes präsentiert, sodass Petrenko auch außerhalb Russlands sich langsam einen Namen machte. 2009 spielte Petrenko bislang seine letzte Rolle in einem Film und zwar in "Into the storm".

Umstrittene Dokumentation

2008 gelang es Petrenko die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. In der BBC Dokumentation "World War II Behind closed doors: Stalin, the Nazis, and the West" spielte er den ehemaligen russischen Diktator Joseph Stalin.

Mit dieser Rolle und der Verkörperung Stalins gelangte er auch außerhalb Russlands zur filmischen Berühmtheit, musste sich aber in seinem Heimatland aufgrund der Verkörperung des Diktators Kritik gefallen lassen.

Alexej Petrenko hat bis dato keine Preise oder Auszeichnungen für eine seiner insgesamt sechs Rollen erhalten.

© 1994 - 2010 Dirk Jasper