Regina Gisbertz
* • Schauspielerin • Biographie •
Regina Gisbertz Biographie Beim letzten Marathon-Lauf in Berlin ging Regina Gisbertz locker als 45. unter den Frauen durchs Ziel. Und auch sonst beweist das Powerpaket mit den roten Locken Stehvermögen. An der Kölner Sporthochschule studiert sie Sportwissenschaften, an der Universität Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Philosophie und Französisch.

Und ganz nebenbei sammelte sie Bühnenerfahrung u. a. in Heiner Müllers Theaterprojekt Germania, Tod in Berlin. dass sie bereits mit 20 eine eigene Theatergruppe leitete, überrascht kaum noch. Und wie sie die Gagen von Verbotene Liebe anlegt, ist nur konsequent: "Das investiere ich in Schauspiel- und Gesangsunterricht." Rolle: Gina Fröhlich in Verbotene Liebe Die Diplomatentochter Gina Fröhlich ist längst nicht so tough, wie sie auf den ersten Blick erscheint. Ihre Kindheit im wohlsituierten aber lieblosen Elternhaus hat Narben hinterlassen, die nur langsam heilen.

Bei Fiona Beckmann, einer alten Bekannten ihrer Eltern, findet sie Geborgenheit. Mit Sophie allerdings gibt's Ärger. Sie mißbilligt nicht nur Ginas stockkonservative Moralvorstellung von reiner Liebe ohne Sex, sie wittert in dem Rotschopf auch eine Rivalin um die Gunst Fionas. Die Zeichen stehen auf Sturm.

Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper