Richard Dreyfuss
* 29. Oktober 1948 in Brooklyn, NY, USA • Schauspieler • Biographie • Oscars • Filmografie •
Richard Dreyfuss Biographie Dreyfuss wurde in New York geboren und wuchs als Sohn eines Anwalts in Beverly Hills auf. Nach ersten Theaterrollen als Jugendlicher stand er 1972 erstmals auf einer Broadway-Bühne, neben Henry Fonda in Time Of Our Life. Erste kleine Fernseh- und Filmrollen (u. a. in Die Reifeprüfung) folgten. Der Durchbruch kam für ihn 1973 in George Lucas' Erfolgsstreifen American Graffiti, mit dem sich Dreyfuss schlagartig in Hollywood etablieren konnte.

Zu Dreyfuss' bekanntesten Filmen gehören u. a. Der weiße Hai, Unheimliche Begegnung der dritten Art und die Komödie Zoff in Berverly Hills. Für seine Darstellung in Der Untermieter erhielt er 1977 den Oscar als bester männlicher Hauptdarsteller.

Direkt im Anschluß an die Dreharbeiten zu Mr. Holland's Opus flog Dreyfuss nach England, wo er am Birmham Repertory Theatre Shakespeares Hamlet inszenierte. Er selber stand bei Theaterproduktionen wie Julius Cäsar, Othello, A Day In The Life Of Joe Egg, Requiem For A Heavyweight und The Normal Heart auf der Bühne. Kürzlich spielte er sechs Monate lang in einer Broadway-Produktion von Der Tod und das Mädchen.

Zu seinen Fernseharbeiten gehören der TV-Film Unternehmen Entebbbe und Prisoner Of Honor. 1987 schrieb und produzierte er das von ihm selbst erdachte ABC-TV-Special Funny, You Don't Look 200!, anläßlich der 200-Jahr-Feier der US-Verfassung.

Richard Dreyfuss sagte über seine Rolle im Film Mr. Holland's Opus: "Dieser Film hat mir einen Traum erfüllt. Ich habe früher oft daran gedacht, mit 50 die Schauspielerei an den Nagel zu hängen und Lehrer zu werden. Schließlich müssen Lehrer auch eine gute Vorstellung geben. Und was ist aufregender, als junge Menschen zu inspirieren?"

Der Vater von drei Kindern lebt in Los Angeles.


Oscars
Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper