Stan Laurel ?
* 16. Juni 1890 in Ulverston, Lancashire, England, als Arthur Stanley Jefferson • ? 23. Februar 1965 in USA • Schauspieler, Produzent, Autor, Regisseur, Sänger • Biografie • Oscars® • Filmografie •
Stan Laurel Biographie Stan Laurel wurde in England als Sohn des Entertainers Arthur J. Jefferson und der Schauspielerin Madge Metcalfe geboren, er hatte noch vier Geschwister, von denen ein Bruder bereits im Kindesalter starb. Laurel beeisterte sich schon früh fürs Showbiz. Bereits im Alter von neun Jahren veranstaltete er eigene Theater-Vorführungen. In seiner Jugend arbeitete er unter anderem für eine Pantomimegruppe und als Solodarsteller.

Zusammen mit dem berühmten Theater-Produzenten Fred Karno kam Stan 1910 in die USA. Hier traf er sechs Jahre später auf die australische Schauspielerin Mae Charlotte Dahlberg, mit der er einige Zeit als Duo auf Tournee ging. Sie war es auch, die ihm den Nachnamen Laurel ("Lorbeer", in Anlehnung an die Kopfbedeckung eines römischen Kaisers) gab.

Es folgten Engagements für die Universal Studios und 1918 erstmals für Hal Roach. 1925 wurde Stan von diesem als Regisseur und Drehbuchautor verpflichtet. Wenig später entschied er sich, zusammen mit Oliver Hardy vor die Kamera zu gehen, wo beide für Hal Roach insgesamt 15 Jahre lang unter anderem in 25 Langfilmen spielten. Spätere Filmproduktionen unter dem eigenen Label Laurel & Hardy Features Productions wurden nie wieder so erfolgreich.

1961 erhielt Stan Laurel den Ehren-Oscar für sein Lebenswerk. Er starb 1965 im Alter von 74 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.


Oscars
Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper