Thomas Jahn

* 1965 in Hückelhoven/Hilfarth, Deutschland • Schauspieler • Regisseur • Produzent • Autor • Biographie • Filmographie •


Interview
Interview über Kai Rabe gegen die Vatikankiller

Biographie Ein Blitzstart nach Maß. Gleich mit seinem ersten Film gelang Thomas Jahn das äußerst seltene Kunststück eines Films, der Publikum und Presse gleichermaßen begeisterte. Knockin' on Heaven's Door wurde für den Bundesfilmpreis nominiert und errang die Goldene Leinwand. Mit 3,3 Millionen Zuschauern war es der erfolgreichste deutsche Film der Saison 1996/97.

Thomas Jahn kam 1965 im niederrheinischen Hückelhoven/Hilfarth zur Welt. Bereits im Alter von acht Jahren experimentierte er mit der Super-8-Kamera und drehte erste Filme. Sein erstes Drehbuch schrieb er mit 13: "Die Todesinsel der Zombies".

1984 beendete Jahn die Ausbildung zum Drucker und war in diesem Beruf vier Jahre lang tätig. In dieser Zeit entstand auch die Idee zu Knockin' on Heaven's Door. 1992 machte Jahn sein Abitur und arbeitete danach als Taxifahrer.

1993 entstand der Video-Spielfilm "Von Zeit zu Zeit", für den Jahn als Autor, Produzent, Regisseur und Kameramann in Personalunion verantwortlich zeichnete. Drei Jahre später kam es dann zur Realisierung von Knockin' on Heaven's Door. Jahn gab nach eigenem Drehbuch sein Debüt als Regisseur beim Kinospielfilm, Til Schweiger spielte die Hauptrolle und war Produzent.

Im Februar 1997 gründete Thomas Jahn zusammen mit Oliver Stoltz und Michael Souvignier in Köln die Dreamer Joint Venture Filmproduction GmbH. Erste eigene Produktion fürs Fernsehen war für RTL die romantische Komödie "Heartroad", für die Thomas Jahn das Drehbuch geschrieben hatte und Regie führte. Im März 1997 schloß Dreamer Joint Venture einen Vertrag über drei Filme mit der amerikanischen Major Company Warner Brothers. Als erstes Projekt hat Thomas Jahn nun Kai Rabe gegen die Vatikankiller nach eigenem Drehbuch inszeniert.


Filmographie || 1990: TV: Das letzte U-Boot (Schauspieler) || 1997: TV: Die Mädchenfalle - Der Tod kommt online (Schauspieler) || 1997: Back in Trouble (Schauspieler) || 1997: Knockin' on Heaven's Door (Schauspieler, Regie, Autor) || 1998: Kai Rabe gegen die Vatikankiller (Schauspieler, Regie, Autor, Produzent) || 1998: Herzbeben - Die Nacht, die alles veränderte (Regie, Autor) || 2001: Auf Herz und Nieren
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper