Vadim Glowna

* 1941 in Eutin, Deutschland • Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor • Biographie • Filmografie •

Biographie Der 1941 in Eutin geborene Schauspieler, Regisseur und Drehbuchautor Vadim Glowna besuchte die Schauspielschule in Hamburg. Nach seiner Ausbildung holte ihn Gustaf Gründgens direkt an das Hamburger Schauspielhaus. Anschließend spielte Vadim Glowna Theater bei Peter Zadek, Minks und Peymann.

Gleichzeitig konnte man den vielseitigen und erfolgreichen Charakterdarsteller in zahlreichen Film- und Fernsehrollen sehen. Zu seinen internationalen Leinwandauftritten zählen unter anderem Sam Packinpahs Kriegsfilm Steiner - Das Eiserne Kreuz, Bertrand Taverniers Drama Der gekaufte Tod sowie Claude Chabrols Romanverfilmung Stille Tage in Clichy.

In Deutschland stand er für Regisseure wie Reinhard Hauff, Edgar Reitz, Hans W. Geißendörfer und Maximilian Schell vor der Kamera. Für seine Rolle in Die Unberührbare wurde er im Jahr 2000 mit dem Preis der Deutschen Filmkritik als Bester Schauspieler ausgezeichnet.

Doch VAdim Glowna stand nicht nur vor der Kamera: 1980 drehte er seinen ersten Spielfilm nach eigenem Drehbuch und gewann mit seinem Debut Desperado City im Jahr 1981 in Cannes die Caméra d'Or.


Filmografie (Auswahl)
  • 1968: Kinofilm: Liebe und so weiter. Regie: George Moorse
  • 1976: Kinofilm: Police Python 357. Regie: Alain Corneau
  • 1976: Kinofilm: Steiner - Das Eiserne Kreuz. Regie: Sam Peckinpah
  • 1977: Kinofilm: Der Hauptdarsteller. Regie: Reinhard Hauff
  • 1977: Kinofilm: Deutschland im Herbst. Regie: Edgar Reitz
  • 1978: Kinofilm: Der Schneider von Ulm. Regie: Edgar Reitz
  • 1979: Kinofilm: Der gekaufte Tod
  • 1980: Kinofilm: Desperado City. Regie, Drehbuch: Vadim Glowna
  • 1983: Kinofilm: Dies rigorose Leben. Regie: Vadim Glowna
  • 23. September 1983: Kinofilm: Ediths Tagebuch
  • 1984: TV-Film: Tschechow in meinem Leben. Regie: Vadim Glowna
  • 1987: Kinofilm: Des Teufels Paradies. Regie: Vadim Glowna
  • 1988: Kinofilm: Wo immer du bist. Regie: Krzystof Zanussi
  • 1990: Stille Tage in Clichy. Regie: Claude Chabrol
  • 1993: TV-Serie: Tatort - Bauernopfer. Regie: Vadim Glowna
  • 20. April 2000: Kinofilm: Die Unberührbare
  • 21. September 2000: Kinofilm: Kalt ist der Abendhauch
  • 2001: TV-Film: Endstation Tanke. Regie: Nathalie Steinbart
  • 12. April 2001: Viktor Vogel - Commercial Man
  • 8. November 2001: Kinofilm: Suck My Dick
  • 2002: Kinofilm: Baader. Regie: Christopher Roth
  • 24. April 2003: Kinofilm: Der alte Affe Angst
Filmplakat für 'Der alte Affe Angst'
André Hennicke (links), Vadim Glowna (rechts) in 'Der alte Affe Angst'
DVD-Cover zu 'Suck My Dick'
Vadim Glowna (links), Wolfgang Joop (rechts) in 'Suck My Dick'
Filmplakat für 'Viktor Vogel - Commercial Man'
Vadim Glowna (links), Götz George (rechts) in 'Viktor Vogel - Commercial Man'

Dirk Jasper FilmLexikon

© Fotos: Archiv © 1994 - 2010 Dirk Jasper