Interview mit Vera Int-Veen
Vera Int-Veen Moderatorin der Sendungen "Vera am Mittag" und "Jetzt reicht's!".

Frage: Seit Anfang '96 gibt es "Vera am Mittag" fünf Mal die Woche, jeweils eine Stunde lang zwischen 12.00 und 13.00 Uhr. Seit Februar '97 gibt es obendrein "Jetzt reicht's!" - Die Show auf ihrer Seite mit Ihnen. Wie hält frau so etwas physisch aus?

Vera Int-Veen: Zwei tolle Teams - viel Schlaf und ab und zu ein Duplo!

Frage: In "Vera am Mittag" behandeln Sie ein breites Themen-Spektrum ab. Wann sind bei Ihnen persönlich die ersten Tränen geflossen? Und warum: Aus Rührung? Vor Lachen?

Vera Int-Veen: Noch nie! Außer bei einem Heiratsantrag während der Sendung.

Frage: Ihre Gäste kommen aus sehr unterschiedlichen sozialen Schichten. Wie kriegt man die immer unter einen Hut?

Vera Int-Veen: Alle ernst nehmen und mit dem nötigen Respekt behandeln!

Frage: Neben Paradiesvögeln rutschen auch immer wieder "Poltergeister" unter ihre Gäste. Wie werden Sie mit denen fertig?

Vera Int-Veen: Erst mal ausbrüllen lassen, danach fressen sie einem aus der Hand!

Frage: Wenn der eine oder andere Studiogast den Tränen nahe ist - wie gehen Sie persönlich mit solchen Emotionen um?

Vera Int-Veen: Ich versuche, den Leuten Halt zu geben, indem ich nicht mitweine, sondern ihre Geschichte weitererzähle, bis es wieder geht.

Frage: Verbraucher-Shows à la "Jetzt reicht's!" liegen im Trend, inwieweit können Sie sich persönlich mit der Show auf Ihrer Seite identifizieren?

Vera Int-Veen: Ich find' es klasse, wenn ich Menschen helfen kann!

Frage: Über welchen "Jetzt reicht's!"-Fall haben Sie sich bisher am meisten gefreut?

Vera Int-Veen: Eine Krankenkasse, die einen behinderten Jungen aufgenommen hat!

Frage: Sie sind großer Fußball-Fan. Wer ist Ihr Meisterfavorit der neuen Spiel-Saison 97/98?

Vera Int-Veen: Borussia Dortmund! Wer sonst?

Frage: Wo trifft man Vera, wenn sie sich nach getaner Arbeit entspannt?

Vera Int-Veen: In Biergärten in München und Berlin!

Frage: Ende Juli gehen Sie in den verdienten Urlaub - wohin geht's?

Vera Int-Veen: Zu 99,9 % nach Amerika. Erste Station New York, danach geht's nach Lust und Laune weiter.

Dirk Jasper FilmLexikon
© Sat.1 © 1994 - 2010 Dirk Jasper