Virginia Madsen
* 11. September 1963 in Chicago, Illinois, USA • Schauspielerin • Biographie • Filmografie • Adresse: Virginia Madsen, 8730 Santa Monica Boulevard, Suite 1, Los Angeles, CA 90069 • Virginia Madsen, c/o Creative Artists Agency, 9830 Wilshire Boulevard, Beverly Hills, CA 90212-1825, USA •
Virginia Madsen Biographie Virginia Madsen, Tochter eines Feuerwehrmannes und einer erfolgreichen Filmemacherin und Schriftstellerin, wurde 1963 in Chicago geboren.

In der Schule war Virginia dafür bekannt, ohne Schuhe herumzulaufen, nie mit Jungen auszugehen un die größte Klappe weit und breit zu haben. Während die anderen Mädchen vom College träumten, steckte Virginia Madsen ihr Geld in Schauspielunterricht.

Virginia Madsen ist gelernte Bühnen-Schauspielerin. An der Northwestern University studierte sie das Theaterfach, bevor sie ihr Leinwanddebüt im Alter von 20 Jahren in Class an der Seite von Jaqueline Bisset gab.

Im Jahr darauf spielte sie die Prinzessin Irulian in Davis Lynchs Verfilmung des Frank-Herbert-Bestsellers Der Wüstenplanet (1984) neben Kyle McLachlan, Sting und Jürgen Prochnow. 1988 spielte sie unter der Regie ihres damaligen Ehemanns Danny Huston in Mr. North - Liebling der Götter (mit Anthony Edwards und Lauren Bacall). Auch Virginia Madsens Bruder Michael ('Thelma und Louise', Reservoir Dogs) hat eine beachtliche Filmkarriere vorzuweisen.

Zu Virginia Madsens bekanntesten Filmen zählen Francis Ford Coppolas Streifen Der Regenmacher (1997) mit Jon Voight, Danny DeVito und Matt Damon, Rob Reiners Thriller Das Attentat (1996) mit Alec Baldwin, Whoopi Goldberg und James Woods sowie Candymans Fluch (1992) mit Kasi Lemmons. Zudem stand sie für The Hot Spot ? Spiel mit dem Feuer (1990), und den HBO-Fernsehfilm Long Gone mit William Peterson vor der Kamera.

Weitere Highlights ihrer lange andauernden TV-Karriere sind Auftritte in der Emmy-gekrönten NBC-Serie Frasier und dem ABC-Kritikerliebling The Practice. In jüngerer Zeit absolvierte sie zudem Rollen in den Independent-Produktionen Almost Salinas (2001) mit John Mahoney sowie American Gun (2002) mit Oscar-Preisträger James Coburn.

Virginia Madsen hat zusammen mit Antonio Sabato jr. den Sohn Jack, der am 6. August 1994 geboren wurde.


Filmografie
Dirk Jasper FilmLexikon
© 1994 - 2010 Dirk Jasper