Kino zuhause: Die besten Video-on-Demand- und Streaming-Portale

Geschrieben von Katharina | 10 Dezember, 2014  |  Keine Kommentare

Der Trend im Medienkonsum geht von den früher üblichen DVD-Ausleihgeschäften über zu Online-Portalen, auf denen man sich für einen festen Betrag monatlich eine Vielzahl an Filmen und Serien auf sein Gerät streamen lassen kann. Hierfür wird eine ausreichend leistungsfähige Internetleitung vorausgesetzt. Bereits für wenig Geld kann man sich so aktuelle Kinokracher oder die neue Lieblingsserie auf den privaten Fernseher holen und so in behaglicher Atmosphäre zu Hause genießen.

Kinogenuss zu Hause

Streaming-Portale hauchen dem Heimkino Leben ein. (Bild: rotoGraphics – Fotolia)

Überblick über aktuelle Angebote

Aktuell gibt es für Personen, die solche Dienste in Anspruch nehmen möchten, eine große Auswahl an Anbietern. Neben bekannten Streamingportalen wie Amazon Prime, Netflix und Watchever kann man sich aktuelle Romantic Comedys, Thriller, Actionfilme und Co. auch bei maxdome anschauen. Die einzelnen Anbieter nehmen sich im Hinblick auf den Streamingdienst und die Verfügbarkeit an verschiedenen Geräten wie Smartphone, Tablet, PC und Fernseher nicht viel. Vielmehr ist die Auswahl an aktuellen Filmen und Serien entscheidend. Hier gibt es teilweise große Unterschiede. Wer eher auf aktuelle Blockbuster aus ist, muss sich demnach nach einem speziellen Anbieter umsehen.

Die Anzahl der Serien und Filme bei den Anbietern

Bei Amazons Streamingportal “Instant Video“ gibt es eine große Auswahl an Filmen und Serien. Ungefähr 150.000 Stück sind es an der Zahl, wobei hier auch eine einzelne Serienepisode mit eingerechnet wird. Aktuelle Titel findet man nur vereinzelt, dafür sind aber Serienhits vollständig verfügbar. Der in Amerika sehr beliebte und bekannte Anbieter Netflix weitete sein Angebot im September 2014 auch nach Deutschland aus. Dieses ist riesig und zudem werden exklusive Eigenproduktionen angeboten, die man sonst nicht zu sehen bekommt. Durch die amerikanische Herkunft sind Filme und Serien sehr häufig auch in der Originalsprache verfügbar. Maxdome bietet ebenfalls eine sehr große Auswahl an Film- und Serientiteln und stellt auch viele selbst produzierte Medieninhalte zur Verfügung. Insgesamt gibt es bei Maxdome über 60.000 Inhalte, wobei auch hier Serienepisoden mit eingerechnet sind.

Monatliche Preisübersicht der verschiedenen Anbieter

Amazon bietet verschiedene Tarife an, um auf das “Instant Video“-Portal zugreifen zu können. Der Toptarif “Amazon Prime Instant Video“ kostet jährlich 49 Euro und beinhaltet nebenbei auch eine versandkostenfreie Lieferung von Amazon-Artikeln am nächsten Tag. Monatlich schlägt der Tarif mit 4,10 Euro zu Buche. Im Vergleich zu anderen Anbietern ist das recht günstig. Im Gegenzug kann man auch einzelne Serien und Filme für eine bestimme Zeit ausleihen.

Netflix unterscheidet bei der Streamingqualität: Für 7,99 Euro im Monat gibt es die volle Palette, aber nur in Standard-DVD-Auflösung. Für HD-Inhalte muss man monatlich 8,99 Euro bezahlen. Der deutsche Anbieter Maxdome verlangt für den Flatratetarif monatlich 7,99 Euro. Auch hier gibt es wie bei Amazon die Möglichkeit, Filme und Serien einmalig abzurufen. Die Preisspanne liegt zwischen 0,49 Euro und 5,99 Euro pro Mediendatei.

Kategorien : Allgemein  |  Tags : , , ,

Hinterlasse einen Kommentar