Ally McBeal

Anwalts-Comedy

Sequenzen aus den Träumen der Hauptdarstellerin, Gedanken, die ihr durch den Kopf schießen - was geht bloß in Allys Kopf vor? - und Rückblicke auf ihr Leben werden für die ZuschauerInnen treffsicher mit Special Effects und computer-animierten Tricks sichtbar bzw. durch "Voiceover" hörbar gemacht.
Und ihre Gedanken sind oft alles andere als schüchtern. Mit dieser Erzählform wird Neuland betreten und, in zum Teil skurrilen Bildern, die so gar nicht artige Gedankenwelt einer jungen berufstätigen Frau in einer frechen Komödie gezeigt.

Ally McBeal ist das Erfolgsformat des mehrfach ausgezeichneten Produzenten David E. Kelley. Den größten Teil der Drehbücher hat er selbst geschrieben, und er verbindet in seiner neuen Serie wieder Humor und Ironie mit einer stringenten Handlung.

Neben Shooting-Star Calista Flockhart, die in der Titelrolle 1998 den Golden Globe als "Beste Komödien-Darstellerin" erhielt, ist im Serienhit Ally McBeal ein brillantes, mehrfach Emmy nominiertes Schauspieler-Ensemble in exzentrischen Rollen zu sehen, das von wiederkehrenden Figuren wie den tanzenden Zwillingen und der Sängerin Vonda Shepard ergänzt wird, die in Allys Stammlokal singt.


Autor, Redaktion und Verlag sind nicht für die Inhalte externer Webseiten verantwortlich.

ThemenChannel CyberSerien von Familie-im-Web

Quelle: ProSieben © 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken