Baywatch Nights

"The Nights Will Never Be The Same!"

"The Nights Will Never Be The Same" - unter dieses Motto stellt der am 17. Juli 1952 geborene David Hasselhoff seine TV-Serie "Baywatch Nights". Nachdem er mehr als fünf Jahre als populärster Bademeister der Welt mit seinem knackigen Team die Welt in Atem gehalten und jede Menge Menschen gerettet hatte, dürstete es den Meister nach neuen Herausforderungen.
Der "Elvis Of Germany" - wie ihn seine Landsleute gern nennen -, der in regelmäßigen Abständen beeindruckende Beispiele seiner Sangeskunst auf den deutschen Markt bringt, wollte sich als TV-Detektiv einen lukrativen "Nightjob" suchen. Endlich weg von den ewig roten Badehosen, dem strengen Diät- und Fitnesszwang, weniger Fleischbeschau, mehr Action und auch mal das ein oder andere übernatürliche Abenteuer - das wünschte sich der knackige Frauenschwarm.

Natürlich wollte sich Held David Hasselhoff alias Mitch Buchannon (er ist ja schließlich tagsüber noch Bademeister) nicht allein auf Verbrecherjagd begeben. Das Casting für eine attraktive, intelligente Kollegin war nicht einfach. Doch auf einem Flug von Texas nach L. A. nahm das Schicksal seinen Lauf: Die lebenslustige Texanerin Angie Harmon beeindruckte David Hasselhoff so sehr, dass er sie zum Casting einlud.

Die brünette Schönheit, die sich mit Modeln ihren Lebensunterhalt verdiente, dachte anfangs, David Hasselhoff wolle sie veräppeln. Nachdem sich aber die Baywatch Nights-Produktion mehrfach bei ihr meldete und sie zum Casting einlud, kam sie schließlich nach L. A. und wurde sofort für die Rolle der Ryan McBride unter Vertrag genommen.

David Hasselhoff bezeichnet sie als Naturtalent, und Angie lernte sehr schnell, worauf es vor der Kamera ankommt. Selbst das Texte-Büffeln machte ihr Spaß. dass "Mr. Baywatch" ein Gespür für weibliche Schauspieltalente hat, bewies er auch mit dem Casting von Donna D'Errico. Das blonde Ex-Playmate war eigentlich zuerst für eine kleinere Rolle in Baywatch Nights vorgesehen. Donna - die wie ihre Kollegin Pam Anderson-Lee mit einem Bandmitglied von "Mötley Crue", "Steve Nixx", liiert ist - erwies sich jedoch innerhalb kürzester Zeit als Baywatch-Material.

Auf David Hasselhoffs Rat hin begann sie, bei einem Trainer Schwimmunterricht zu nehmen, um die Baywatch-Aufnahme-Prüfung im Rettungsschwimmen zu bestehen. Nachdem das klappte, stand der frisch gekürten Beachnixe nichts mehr im Weg. Als "Donna Marco" bereichert die "Nachwuchs-Pam" die Baywatch Nights.

Die TV-Serie wurde vom 30. September 1995 bis zum 16. Mai 1997 mit zwei Staffeln und insgesamt 44 Episoden zu je 60 Minuten in den USA ausgestrahlt.


Autor, Redaktion und Verlag sind nicht für die Inhalte externer Webseiten verantwortlich.

ThemenChannel CyberSerien von Familie-im-Web

© 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken