Bronski & Bernstein

Krimiserie

Die Krimikomödie Bronski & Bernstein wurde ab dem 14. März 2001 jeden Mittwoch 55 Minuten lang ab 18.54 Uhr in der ARD ausgestrahlt. Die Fernsehzuschauer konnten sich auf schräge Typen und smarte Dialoge freuen. Aktion und Spaß kamen hier nicht zu kurz. Wolfgang Bronski ist, sehr zur Freude seines Vorgesetzten, Hauptkommissar Micklitz, ein guter Polizist: jung, ehrgeizig und verantwortungsbewusst. Seiner Karriere bei der Hamburger Mordkommission stand eigentlich nichts im Weg, bis man ihn zum Kindermädchen degradiert hatte. Doch was hätte Micklitz schon für andere Möglichkeiten gehabt?

Bernstein, der Sohn des Polizeipräsidenten, ein Angeber mit abgebrochenem Jura-Studium, möchte ausgerechnet in der Abteilung von Micklitz seine Polizisten-Karriere starten. Das ungleiche Paar wird von nun an durch abenteuerliche Situationen, bürokratische Tücken und verschlungene Dienstwege gemeinsam gehen.

Diese beiden werden eine freundschaftliche Hassliebe entwickeln und lösen Fälle, von denen Micklitz sie eigentlich fern halten wollte. Erschwerend kommt hinzu, dass dem Sohn vom Chef nichts passieren darf ...

Das Duo stößt auf brisante Kriminalfälle, ermittelt auf eigene Faust und bringt ihren Chef regelmäßig an den Rand der Verzweiflung. Denn Bernstein will auf Spaß und Aktion nicht verzichten - ob er Fahndungsfotos zum Zielschießen missbraucht oder Schlägertypen mitten in ihrer Stammkneipe "verhört".

Bronski hat alle Hände voll zu tun, das unvermeidliche Chaos in Grenzen zu halten. Und doch bringen die Zwei es fertig, jedes Abenteuer und jeden noch so schwierigen Fall zu lösen.


Bronski & Bernstein-Hauptdarsteller. Foto: ARD / Thorsten Jander

ThemenChannel CyberSerien von Familie-im-Web

© 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken