Derrick
Dem Mörder eine Kerze
Folge 77
Erstsendung: 1980-11-21

Als sich Oberinspektor Derrick im Fotolabor des Toten etwas genauer umsieht, entdeckt er auf dem Schreibtisch einen Zettel. "Schule" - es kostet ihn einige Mühe, das Wort zu entziffern. Offenbar mit letzter Kraftanstrengung hat es Dernberg noch aufschreiben können. Ein Hinweis, der eine heiße Spur verspricht? Nach den Feststellungen des Polizeiarztes muss der Tod des Werbefotografen zwischen 22.00 und 23.00 Uhr eingetreten sein. Noch sind die Ermittlungen in vollem Gange, als ein Geistlicher erscheint. Er bittet darum, ein Gebet für den Ermordeten sprechen zu dürfen.

Reiner Zufall, wie Derrick zunächst glaubt? Doch unerwartet erhält er schon kurze Zeit später Gelegenheit, seine Ansicht zu ändern. Zu seiner nicht geringen Überraschung nämlich begegnet er demselben Pfarrer wieder, dessen Anteilnahme dem ermordeten Dernberg gegolten hatte - und zwar ausgerechnet in der Schule, die dem Ort des Verbrechens am nächsten liegt! Für Oberinspektor Derrick bekommt damit das scheinbar zufällige Auftauchen des Priesters am Tatort plötzlich eine Bedeutung ...


Darsteller: Horst Tappert (Oberinspektor Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Horst Frank, Käthe Jaenicke, Sascha Hehn, Sven Erik Bechtolf

Regie: Dietrich Haugk
Kamera: Rolf Kästel
Szenenbild: Wolf Englert
Musik: Frank Duval

ThemenChannel CyberSerien von Familie-im-Web
© ZDF © 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken