Derrick
An einem Montagmorgen
Folge 136
Erstsendung: 1986-01-03

Überfall auf eine Bank - eine Kamera im Schalterraum hält den Ablauf des dramatischen Geschehens fest. Drei bewaffnete Räuber bemächtigen sich nicht nur eines hohen Geldbetrages, sondern erschießen auch einen Bankkunden. Der alte Mann beging die Unvorsichtigkeit, dem Anführer des Gangstertrios die Strumpfmaske vom Gesicht zu reißen. So kann Oberinspektor Derrick den Todesschützen zweifelsfrei identifizieren: Koller!

Mit einem gestohlenen Wagen bauen Koller und seine Komplizen einen Unfall. Offenbar unverletzt setzen die drei ihre Flucht zu Fuß fort. In einem nahen Wald verliert sich jedoch ihre Spur, bis sie von der Polizei in dem kleinen Siedlungshaus der Witwe Heilmann und ihrer beiden Kinder Biggy und Manuel wieder aufgenommen werden kann.


Darsteller: Horst Tappert (Oberinspektor Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Christine Ostermayer (Frau Heilmann), Roswitha Schreiner (Biggy), Jochen Horst (Manuel), Wilfried Baasner (Koller), Robert Meyer (Hassel), Wolf Goldan (Weber), Käte Jaenicke (Frau Herbach), Heinz Moog (Herr Herbach), Willy Schäfer (Berger)

Regie: Jürgen Goslar
Kamera: Michael Georg
Szenenbild: Margret Finger
Musik: Eberhard Schoener

ThemenChannel CyberSerien von Familie-im-Web
© ZDF © 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken