Liebe ist Privatsache
• Hintergrund • Episoden •

Unterhaltungsserie, Deutschland 1993

Der Pilotfilm zur Unterhaltungserie "Liebe ist Privatsache" wurde am Montag, den 12. März 2001 um 20.15 Uhr in TM3 ausgestrahlt. Anschließend liefen die einzelnen Episoden täglich um 11.20 Uhr.

Die drei Freundinnen Simone, Elke und Caroline sind nach ihrer Hostessen-Ausbildung erst einmal auf Wohnungssuche. Bis sie auf den verschuldeten, aber dennoch adligen Freiherr von Krippenreither treffen. Im Schloss des Freiherrn finden sie Gelegenheit, eine Wohngemeinschaft zu gründen. Allerlei verzwickte Situationen entstehen in dieser, eher ungewöhnlichen Gemeinschaft. Dennoch gelingt es allen Beteiligten, ihren Nutzen daraus zu ziehen.

Sowohl im Beruf, als auch im Privatleben, stoßen die Freundinnen regelmäßig auf abwechslungsreiche Situationen, die sie, selbstverständlich mit dem Freiherrn von Krippenreither, lösen müssen. Diskretion, Einfühlungsvermögen und Verständnis sind nur wenige Eigenschaften, die in dieser Wohngemeinschaft benötigt werden.

Episoden 1 - 14 (2001)
ThemenChannel CyberSerien von Familie-im-Web
© 2001 TM3 © 2001 Dirk Raidelet für DEM © 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken