Türkisch für Anfänger

Vorabendserie

"Türkisch für Anfänger" - 12 humorvolle Geschichten aus dem Leben einer deutsch-türkischen Familie: Eine 16-jährige Berlinerin sieht sich unversehens mit einem türkischem Familienanhang konfrontiert, weil ihre Mutter sich neu verliebt hat. Für die 16-jährige Lena hieß Familie bis jetzt: Dreier-WG mit ihrem kleinen Bruder Nils und ihrer Mutter Doris, einer Psychotherapeutin. Doch dann verliebt sich Mutter Doris ausgerechnet in Metin, einen türkischen Spurensucher bei der Kriminalpolizei. Die Konsequenz daraus: alle ziehen zusammen in ein gemeinsames Familienglück.

Lena teilt jetzt ihr Zimmer mit der neuen Schwester Yagmur (15), einer streng gläubigen Muslima, die Lena für eine moralische Zeitbombe hält. Und sie hat sich mit ihrem neuen Bruder Cem (17) auseinanderzusetzen, der ernsthaft glaubt, noch mit der Macho-Nummer punkten zu können. Ebenfalls gewöhnungsbedürftig scheint der neue Mann an Doris' Seite: Metin, "deutscher" als jeder Deutsche, hat ein ausgeprägtes "Knuddel-Bedürfnis".

Leider sind auch Doris und Nils kaum wiederzuerkennen: Denn Doris schreibt jetzt Einkaufszettel und Nils nennt Metin "Papa" ... Lena kommentiert das Abenteuer Familie pointiert und mit viel Selbstironie - und merkt mehr und mehr, dass eine so zusammengewürfelte Familie auch ihre sehr guten Seiten hat.


Cast & Crew Josefine Preuß ("Klassenfahrt", "Schloss Einstein") ist die dickköpfige Lena, Anna Stieblich ("Frohes Fest") ist die verständnisvolle Mutter Doris, Adnan Maral ("Die Kebab Connection") der weiche Supervater, Elyas M'Barek ("Wholetrain") der möchtegern-coole Cem, Pegah Ferydoni ("Der letzte Zeuge") die schlagfertige Kopftuchträgerin Yagmur und Emil Reinke spielt den 13-jährigen Nils.

Das Konzept stammt von dem deutsch-türkischen Autor Bora Dagtekin ("Frohes Fest", "Schulmädchen"). Weitere Autoren sind Sathyan Ramesh ("Schöne Frauen"), Jörg Wagner ("Staplerfahrer Klaus", "Schulmädchen") Yasemin & Nesrin Samdereli ("Alles getürkt", "Kismet") und Bülent Aladag ("Bewegte Männer"). Regie bei den humorvollen Familiengeschichten führen Edzard Onneken ("Berlin, Berlin") (Folgen 1-4) und Oliver Schmitz ("Das beste Stück") (Folgen 5-12).

Produziert wird die Vorabendserie im Auftrag der ARD-Werbung von Hofmann & Voges Entertainment GmbH. Produzenten sind Philip Voges und Mischa Hofmann, Producer ist Alban Rehnitz. Die Dreharbeiten dauerten bis Juli 2005, Sendestart war am 14. März 2006 im Vorabendprogramm der ARD.


Quelle: ARD. Autor, Redaktion und Verlag sind nicht für die Inhalte externer Webseiten verantwortlich.
Logo 'Türkisch für Anfänger'
Szenenfoto aus 'Türkisch für Anfänger'. Foto: ARD/Hardy Spitz
Szenenfoto aus 'Türkisch für Anfänger'. Foto: ARD/Hardy Spitz
Szenenfoto aus 'Türkisch für Anfänger'. Foto: ARD/Hardy Spitz
Szenenfoto aus 'Türkisch für Anfänger'. Foto: ARD/Hardy Spitz
Szenenfoto aus 'Türkisch für Anfänger'. Foto: ARD/Hardy Spitz
Szenenfoto aus 'Türkisch für Anfänger'. Foto: ARD/Hardy Spitz

ThemenChannel CyberSerien von Familie-im-Web

© 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken