Zwei Singles im Doppelbett

Sitcom

Was passiert, wenn eine schöne, ehrgeizige, lebenslustige Karrierefrau endlich einen Mann findet, der sich von ihr nicht einschüchtern lässt? Die beiden landen als "Zwei Singles im Doppelbett". Mit verheerenden Folgen: Denn Schäferstündchen sind in ihrem stressigen Yuppie-Alltag einfach nicht eingeplant. Gegensätze ziehen sich an. Besonders wenn sie sich in Gestalt einer überdrehten TV-Produzentin und eines coolen Staatsanwaltes für Schwerverbrechen über den Weg laufen - beide auf dem Zenit ihrer Karriere. Kim Cooper (Nancy Travis) ist gerade zur neuen Produzentin der Erfolgsserie "Blue Justice" ernannt worden, als sie in einer Bar den attraktiven Junggesellen Mike Ryan (Kevin Kilner) kennenlernt.

Auf Anhieb funkt es zwischen den beiden eingefleischten Singles, und sie landen - entgegen ihrer festen Grundsätze - in Kims Wohnung. Das Unvorstellbare geschieht: Die beiden Karrieristen schlittern geradewegs in eine Beziehung. Doch, eingespannt in ihre jeweiligen Berufe, findet das Workaholic-Paar der 90er Jahre einfach nicht die Zeit für eine "normale" Partnerschaft. Kaum machen es sich die beiden zusammen gemütlich, schrillt garantiert schon wieder ein Handy ...

Vor allem Kim hat es als Chefin eines (rein männlichen) Autorenteams nicht leicht. Ihre Mitarbeiter - der nachtragende Gary (Chip Zien), der idealistische Bühnenautor Rob (Matthew Letscher) und der Exzentriker Neal (David Clennon) - versorgen sie ständig ungefragt mit Ratschlägen in Sachen Liebe und vermasseln mit ihrer angeblichen Fürsorge so manches Date ...


  • Episodenführer 2. Staffel
  • Episodenführer 1. Staffel

Hauptdarsteller Kim Cooper: Die erfolgreiche TV-Produzentin blickt auf eine Reihe von Beziehungen zurück - geblieben sind ihr viele gute Freunde. Ihre toughe, unabhängig Art hat in ihrem Leben so manchen Verehrer in die Flucht geschlagen. Bis sie Mike trifft, der sich als Bezirksstaatsanwalt ebenfalls auf der Höhe seiner Karriere befindet ...

Nancy Travis: Geboren am 21. September 1961 in New York, studierte Nancy Travis nach dem High-School-Abschluss in ihrer Heimatstadt das Fach Drama. Ihr erstes Engagement als Schauspielerin bekam sie am American Jewish Theater. Aus dieser Erfahrung resultiert eine enge Beziehung zur Bühne, die sie bis heute aufrecht erhalten konnte. 1985 war die blonde Mimin zum ersten Mal im us-amerikanischen Fernsehen zu sehen - in dem TV-Movie Malice in Wonderland. Danach startete sie eine beachtliche Leinwand-Karriere, spielte in Erfolgsfilmen wie Drei Männer und ein Baby (1987), Internal Affairs (1990) mit Richard Gere und Andy Garcia, Greedy (1994) mit Michael J. Fox und Kirk Douglas und Bogus (1996) mit Whoopi Goldberg und Gérard Depardieu.

Mike Ryan: Der Bezirksstaatsanwalt ist der Inbegriff des coolen Yuppie-Großstädters. Seine unpersönliche, nüchterne Junggesellen-Wohnung bietet nur ein einziges Highlight: ein Wasserbett - was Kim argwöhnisch bemerkt ...

Kevin Kilner: Geboren 1958 in Baltimore, strebte Kevin Kilner zunächst eine Karriere als Lacrosse-Spieler an. Von 1978 bis 1980 übte er diese Sportart professionell aus. Zehn Jahre später entschloss er sich zu einer zweiten Karriere im Filmbusiness: 1990 sattelte Kevin Kilner um und stand zum ersten Mal als Schauspieler vor der Kamera. Sein erstes Projekt: der TV-Film Murder in Paradise. Danach spielte der vielseitige Hüne in Produktionen wie Switch (1991) mit Ellen Barkin oder The Stoned Age (1994). In Gene Roddenberry's (dem Erfinder von Star Trek) Science-fiction-Serie Earth: Final Conflict, war Kevin Kilner als Hauptdarsteller zu sehen. Im Kino war er u. a. noch in Music From Another Room (1998) zu sehen, einer romantische Komödie.


Fernsehkritik Dirk Jasper: Erfrischende Sitcom um ein Workaholic-Paar der neunziger Jahre in Los Angeles. Eine Extraportion Hektik, Trubel und flippigen Humor zeichnen diese Serie aus: Sexbombe Kim und der smarte Yuppie Mike sind Zwei Singles in einem Doppelbett. Die beiden Workaholics starten zu einem Wettlauf zwischen Büro und Bett. Die Serie ist eine geschickte Mischung aus romantischer Comedy und Showbiz-Verulkung, eine pointenreiche und witzige Sitcom, die Workaholics auf die Schippe nimmt.
Hintergrund Der US-Fersehsender CBS zeigte die Serie Almost Perfect zur Primetime, die Quoten waren aber von Anfang an nicht ausreichend. Mit einigen Änderungen im Konzept versuchte man es mit einer zweiten Staffel. Ende Oktober 1996 wurde die Serie dann endgültig eingestellt. Da aber schon einige Episoden vorproduziert waren, erwarb der Sender Lifetime daran die Rechte und zeigte sie als US-Erstausstrahlung. Insgesamt wurden 34 Episoden zu je 23 Minuten ausgestrahlt, unser Episodenführer führt die einzelnen Folgen in der Reihenfolge der US-Erstsendung auf.

Bei den Zuschauern kam Kevin Kilner in der Rolle des Mike Ryan nicht so gut an, daher wurde die Beziehung zwischen Mike und Kim in der zweiten Staffel komplett beendet und Nancy Travis (Kim Cooper) wurde in der Serie wieder zum Single.

Zwei Singles im Doppelbett wurde ab dem 7. September 1998 jeweils Montags bei ProSieben gesendet. Geplant waren 34 Episoden, jedoch wurde die Serie bereits nach 4 Episoden abgesetzt. Ein weiterer Versuch, die Serie auszustrahlen fand ab dem 9. März 1999 ebenfalls bei ProSieben statt. Ausgestrahlt wurden alle Episoden, die bei der Erstausstrahlung nicht gesendet wurden.


Synchronstimmen
  • Nancy Travis: Madeleine Stolze
  • Chip Zien: Klaus Kindler
  • Matthew Letscher: Christian Rudolf
  • David Clennon: Axel Malzacher
  • Kevin Kilner: Ekkehardt Belle

ThemenChannel CyberSerien von Familie-im-Web

© 1994 - 2011 Dirk Jasper • Diese Seite drucken: Seite drucken